Kategorien
Erinnerungen

Frank

Lieber Tristan,
ich durfte Dich vor etwas über drei Jahren auf Deine Firmung am 26. November 2016 bei Dekan Jung vorbereiten. In der Woche im Herbst im Kloster Marienthal im Elsaß führten wir wunderbare Gespräche über Gott, die Welt und den Sinn des Lebens. Sie werden mir unvergessen bleiben. Einer der Höhepunkte war, als Du an Allerheiligen die Erste Lesung auf französisch in der gut gefüllten Wallfahrtskirche vorgetragen hast. Es hatte nicht viel gebraucht, Dich davon zu überzeugen, es zu tun. Als nach Deinem abschließenden „Parole du Seigneur“ Dein strahlender Blick, Dein jungenhaftes Lächeln durch die Kirche ging, in diesem Augenblick haben Dich alle geliebt. – Genau so will und werde ich Dich in Erinnerung behalten, bis wir uns wiedersehen. Versprochen!


Frank

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.