Kategorien
Erinnerungen

Anja, Martin & Tim

Lieber Tristan,

wir kannten Dich seit der 5. Klasse, als Du mit unserem Tim in eine Klasse kamst. Zu Deinen Eltern verbindet uns seither eine enge Freundschaft.

Deine Familie, die innige Verbindung zwischen euch ist etwas ganz Besonderes! Nun fehlt ein Viertel dieser wunderbaren Familie und wir sind unsagbar traurig.

Gerne denken wir an den langhaarigen Jungen zurück, der mit Gleichmut hinnahm, wenn er als Mädchen angesprochen wurde. Das Weibliche in Dir hast Du dann im Abi in der Rolle als Ballerina wieder zeigen können. Was war das für ein Spaß!

Unvergesslich waren auch die Treffen unserer Familien, zum Grillen bei uns im Garten oder zu Silvester, auch wenn diese in den letzten Jahren, als ihr Kinder alle größer wurdet und eure eigenen Wege gingt, weniger wurden. Durch Deine Eltern waren wir dennoch immer auf dem Laufenden. Und wie beruhigt waren wir, als wir erfuhren, dass Du während der Coronakrise in Australien einen sicheren Rückzugsort bei Stellas Gastfamilie gefunden hattest.

Die Nachricht von Deinem Unfall erreichte uns am Ostersonntag. Wir können es bis heute immer noch nicht fassen: Dein Leben sollte doch jetzt erst richtig beginnen – wie konnte es da schon enden?

Trotz aller Trauer hoffen wir, durch unsere Freundschaft Deinen Eltern und Deiner Schwester eine Stütze sein zu können. Und pass Du von oben auf sie auf!

Deine

Anja, Martin & Tim

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.